Kelheim

Kelheim, am Zusammenfluss von Donau und Altmühl gelegen, fasziniert durch seine malerische Landschaft und reiche Geschichte. Berühmt für das Kloster Weltenburg und die beeindruckende Befreiungshalle, bietet diese charmante Stadt eine einzigartige Mischung aus kulturellen Schätzen und natürlicher Schönheit. Ein Besuch in Kelheim verspricht unvergessliche Einblicke in das Erbe Bayerns und lädt zu entspannten Entdeckungstouren ein.

city-Kelheim
Einwohner
15.555
Fläche
100,25 km²
Vorwahl
09441

Kelheim, eine Stadt geprägt von Geschichte und Moderne, liegt im Bundesland Bayern und erstreckt sich über eine Fläche von 100,25 Quadratkilometern. Mit einer Einwohnerzahl von 15.555 bildet sie einen lebendigen Knotenpunkt, der sowohl für seine Bewohner als auch für Besucher viel zu bieten hat. Die Stadt zeichnet sich durch eine harmonische Verbindung von urbanem Flair und natürlicher Schönheit aus, was sie zu einem besonderen Ort für alle macht, die das Stadtleben in einem ruhigeren, grüneren Umfeld genießen möchten. Kelheim bietet eine reiche Palette an kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Möglichkeiten, die es zu einem attraktiven Wohn- und Arbeitsort machen. Die infrastrukturelle Anbindung und die qualitativ hochwertige Lebensqualität sind nur einige der Faktoren, die Kelheim auszeichnen. Hier findet jeder seinen Platz – egal, ob man nach einem ruhigen Winkel sucht, um sich niederzulassen, oder nach einem dynamischen Umfeld strebt, in dem man wachsen und sich entwickeln kann.

Kelheim, eine Stadt, die sowohl durch ihre historische Bedeutung als auch durch moderne Anziehungspunkte besticht, bietet Besuchern ein vielfältiges Spektrum an Sehenswürdigkeiten. An erster Stelle steht die Befreiungshalle, ein monumentales Denkmal auf dem Michelsberg, das zu Ehren der gewonnenen Freiheitskriege gegen Napoleon erbaut wurde. Diese imposante Struktur, umgeben von einer atemberaubenden Landschaft, bietet nicht nur einen Einblick in die deutsche Geschichte, sondern auch eine spektakuläre Aussicht über das Tal der Donau. Ein weiteres Highlight ist das Kloster Weltenburg, das älteste Kloster Bayerns, gelegen an einer malerischen Schleife des Donaudurchbruchs. Die barocke Kirche des Klosters, ein Meisterwerk des berühmten Baumeisters Asam, zieht Kunstliebhaber und spirituell Suchende gleichermaßen an. Nicht zu vergessen ist die Altstadt von Kelheim selbst, die mit ihren engen Gassen, historischen Gebäuden und gemütlichen Cafés zum Verweilen einlädt. Diese Mischung aus historischer Bedeutung und lebendiger Gegenwart macht Kelheim zu einem unvergesslichen Ziel für alle, die das bayerische Lebensgefühl hautnah erleben möchten.

Über unsRatgeberFAQ