Düren

Düren verbindet kulturellen Reichtum mit grüner Stadtnatur. Besucher finden hier historische Kirchen, ein renommiertes Kunst-Museum und den Bismarckturm als Wahrzeichen. Die Stadt ist ein Knotenpunkt für Geschichte, Kunst und Erholung.

city-Düren
Einwohner
88.768
Fläche
84,87 km²
Vorwahl
02421

Düren, eine Stadt, die durch ihre Geschichte ebenso wie durch ihre Gegenwart besticht, ist geprägt von einem Mosaik aus Tradition und Fortschritt. Gelegen im Bundesland Nordrhein-Westfalen, erstreckt sich die Stadt über eine Fläche von 84,87 Quadratkilometern und zählt eine Bevölkerung von 88.768 Einwohnern. Dieser Ort vereint urbane Dynamik mit der Ruhe ländlicher Regionen und bietet seinen Bewohnern sowie Besuchern eine hohe Lebensqualität. Durch ihre strategische Lage hat sich Düren zu einem Knotenpunkt für Kultur und Wirtschaft entwickelt, wobei sie ihre einladende Atmosphäre stets bewahrt hat. Hier findet sich eine Gemeinschaft, die in der Vielfalt ihrer Menschen und der Qualität ihres Zusammenlebens eine ihrer größten Stärken sieht.

Düren empfängt seine Besucher mit einer spannenden Mischung aus historischen Wahrzeichen und zeitgenössischen Attraktionen. Das Leopold-Hoesch-Museum beispielsweise ist nicht nur architektonisch ein Hingucker, sondern beherbergt auch beeindruckende Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst, die Kulturliebhaber faszinieren. Wenige Schritte entfernt entführt die Annakirche Besucher in die sakrale Geschichte der Stadt – ihre imposanten Mauern und kunstvollen Glasfenster zeugen von der tief verwurzelten religiösen Tradition Dürens. Außerhalb des historischen Kerns bietet der Bismarckturm eine völlig andere Perspektive: Als Aussichtsplattform gewährt er einen panoramischen Blick über die grüne Lunge der Stadt und die umgebenden Landschaften, ein Zeugnis der harmonischen Integration von Natur und urbanem Leben in Düren.

Über unsRatgeberFAQ